5 TageSotschi

Sotschi...die Russische Riviera      Code: RSC118 

Sotschi ist der grösste und der beliebteste Ferienort in Russland. Nur in Sotschi sieht die sonnige Küstenlinie so wie die am Mittelmeer aus und liegt so nah an den schneebedeckten Bergspitzen von Krasnaya Polyana, deren Höhe mehr als  2000 m.ü.M. beträgt. Lediglich in dieser Stadt brauchen Sie nur eine Stunde, um vom Sommer in den Winter zu gelangen. 

 

p.P. ab CHF 1 883.-

 

Startdaten 2017

5.,12.,19,26.März
02.,09.,16.,23.,30.April
07.,21.,28.Mai
04.,11.,18.,25.Juni
02.,09.,16.,23.,30.Juli
06.,13.,20.,27.August
03.,10.,24.September
01.,15.,22.Oktober

Datumsänderungen vorbehalten

Buchungsanfrage

 

 

 

 

 

1.Tag  2 Besichtigungstours in Sotschi

1.Tour
Mit einem erfahrenen Reiseleiter werden Sie in einem luxuriösen Bus auf eine Besichtigungstour geleitet, auf der Sie viele interessante und bemerkenswerte Fakten über die Geschichte des Ferienortes erfahren werden. Die Sehenswürdigkeiten werden sicher einen bleibenden Eindruck bei Ihnen und Ihren Begleitern hiterlassen. Die Stadttour startet in der historischen Stadtmitte, einem Startpunkt, wo die Geschichte Sotschi`s begonnen hat. Die ersten Festungen und Thermen wurden hier gebaut sowie exotische Bäume wurden gepflanzt.
2.Tour
Das Akhun Gebirge das höchste Gebirge in der Nähe von Sotschi.Es ragt über der Stadt und gibt die Gelegenheit die wunderschönen Aussicht der Stadt das ganze Jahr über zu geniessen. Das Gebirge ist 10 Km. weit von der Stadtmitte Sotschi`s entfernt. Im Jahr 1936 wurde ein Turm auf dem Gipfel von Akhun gebaut. Seine günstige Lage ermöglicht den Besuchern die Küste des Schwarzen Meeres und den Kaukasus zu bewundern. Man sagt, dass bei gutem Wetter man von seinem Gipfel aus die Türkei sehen kann.
Abendessen und freie Zeit.

 

2.Tag Teehäuser und Volkstanzvorstellung


Teehäuser in Dagomys. Volkstanzvorstellung. Der nördlichste Tee der Welt wird in Sotschi auf einem hohen Gebirge zwischen zwei Siedlungen - Loo und Dagomys, im Dorf von Uch-Dere angebaut. In den hier gelegenen Teehäusern können Sie den wahren russischen Tee versuchen. Die Schönheit des Ortes, das Museum, Tee mit Honig und die hausgemachten Kekse warten auf Sie. Die russische Teeparty ist eine alte Tradition. Was kann besser sein als eine gute Unterhaltung, ein Tasse Tee, leckere Kekse mit Konfitüre (varenje) und die Vorstellung einer Volkstanzgruppe die für gute Unterhaltung sorgt.
Abendessen und freie Freizeit.


3.Tag Besuch der Olympiagebiete


Die Olympiagebiete in Sotschi befinden sich an zwei Stellen: an der Küste und in den Bergen. Die besten Reiseführer werden Ihnen den Standort aller Gebiete zeigen an denen die olympischen Spiele durchgeführt wurden. Sie werden das Imeretinsky-Tal besuchen, wo die küstengelegene Gruppe der Olympiagebiete liegt. Weiter werden Sie in die olympischen Berge geleitet, dessen Höhe 3000 Meter übersteigt. Sie werden die Siedlung Krasnaya Polyana und Esto-Sadok sehen und schweben mit einer Luftseilbahn über dem Gebiet mit atemberaubender Aussicht.



4.Tag Besuch der „Stalin-Datscha“


Die „Stalin-Datscha“ ist eine der Hauptattraktionen der Stadt und einer der interessantesten Plätze in Sotschi. Die Datscha in Sotschi war eine beliebte Sommerresidenz Stalins. Das Hausmuseum "Stalins-Datscha" liegt auf dem Gelände des Sanatoriums "Green Grove". Auch befindet sich da ein subtropischer Park, welcher die Kühle und Behaglichkeit während des Sommers anbietet. Die Wahl des Ortes war nicht zufällig. Er wurde sorgfältig von Spezialisten aus verschiedenen Gebieten: Bauleute, Ärzte, Vertreter des damaligen Geheimdienstes usw. ausgewählt.

Besuch des “Freundschaftsbaum“-Parks
Der Freunschaftsbaum wächst auf dem Gebiet eines Zitronenbaumgartens in der Nähe des russischen Institut für Blumenzucht und subtropische Pflanzen. Im Jahr 1934 pflanzte ein Wissenschaftler - Fedor Zorin - im Garten einen wilden Zitronenbaum, um neue, frostbeständige Zitronensorten zu züchten. Er pflanzte dabei japanische Mandarinen, spanische Orangen, chinesische Kinkan, Grapefruits und andere Früchte in diesem Garten an, bis 45 Sorten von Zitruspflanzen zu wachsen begannen. 1957 schlugen drei vietnamesische Ärzte vor, diesen einzigartigen "Baum" den Freundschaftsbaum zu nennen. Heute sind dort Zweige von Vertretern von 167 Staaten gepflanzt.
Abendessen und freie Freizeit.

 

5.Tag Abreise


Nach dem Frühstück checken Sie aus dem Hotel aus; unser Fahrer geleitet Sie sicher zum Flughafen/Bahnhof. Wir wünschen Ihnen eine gute Heimreise.
 



Was ist inklusive

• Visum für Russland
• Hotelunterkunft in Sotschi
• Reisleiter
• Privatchauffeur
• Alle Transfers zum/vom Bahnhof/Flughafen



Nicht inklusive:
* Flüge von / nach Russland
* Optionale Tours
* Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer



 

Unterkünfte auf der Reise:

• Hotel
 


 

Alle Preise sind pro Person, basierend für 2 Personen die reisen, sofern nicht anders angegeben. Preise für einen einzelnen Reisenden oder für eine dritte Person weichen ab. Preis- und Angebotsänderungen vorbehalten.
100% Preistransparenz: dieser Preis beinhaltet alle Steuern, Gebühren und allenfalls Kosten von Kreditkarten.
 
  • Preis  CHF 2 183.-

icon


Buchungsanfrage

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok