Moskau: Der Kreml

Russland
Moskau: Der Kreml

Reisedaten

Auf Anfrage

Preise

Auf Anfrage

Als achtes Weltwunder beschreiben manchmal Reisende den Kreml. Die historische komplexe Festung, diente immer schon als wichtigstes Symbol und als Dreh und Angelpunkt der Machtzentrale in Russland. Der Kreml befindet sich an den Ufern des Flusses Moskwa. Seine Spur führt zurück zum Grossfürstentum und erstmaligen erwähnung von Moskau  im Jahre 1147. Damals war es lediglich eine befestigte Siedlung  mit Wänden aus Holz. Anfang des 18. Jahrhunderts und nach der Verlegung der Russichen Hauptstadt nach St.Petersburg, diente der Kreml lange als Residenz der Grossfürsten von Moskau. Erst im Jahre 1918, als Russland Hauptstadt wieder Moskau war, wurde der Krmal wieder der zentrale Sitz von Russland. Im Innern der Ummauerung des Kremls (mit 20 Türmen) werden bis heute wichtige Zeremonien und Staats-Sitzungen abgehalten. Und, der Kreml dient als eines der aufregendsten Reiseziele des Landes. Es gibt viele Sehenswürdigkeiten zu sehen, sein Palast Gebäude, Katedralen und beispielsweise die Rüstungskammer beherbergen viele Exponate. Am eindrücklichsten ist wohl die Erzengel-Michale-Katedrale, im Innernb befinden sich 46 Grabstätten von Russischen Grössfürsten, Zaren und einige Familienangehörige. Darunter auch Iwan der Schreckliche, Peter II. oder Ivan V.


Copyright © All rights reserved Amrein Reisen 2009 - 2021